Wichtige Hinweise für Gäste

Die Wegbeschreibung zum Haus der Begegnung findet sich hier.

Freitags treffen wir uns gegen 20 Uhr im Gruppenraum 1 im Erdgeschoss. Falls das Deutsche Rote Kreuz im Haus der Begegnung sein sollte, fangen wir erst um 21 Uhr im Jugendraum an.

Samstags sind wir ab 16 Uhr direkt im Jugendraum. Ab 16 Uhr ist also jemand von uns vor Ort, ihr dürft aber auch gerne später vorbeikommen – gespielt wird meist bis spät in die Nacht.

Sollte ein Termin ausfallen oder verschoben werden, wird dies in unserem Onlinekalender markiert.

Wer Reinschnuppern möchte, kann dies bei jedem Spielabend oder -nachmittag gerne tun und einfach ohne Voranmeldung vorbeikommen. Besonders geeignet sind der zweite und dritte Samstag im Monat.

Am ersten Samstag im Monat führen wir oft X-Wing-Turniere durch. Dann finden meist keine anderen Spiele statt. Reinschnuppern, beim Turnier zuschauen und mit unseren Spieler/innen reden ist trotzdem möglich und gerne gesehen. Termine für Turniere findet man auf der X-Wing-Seite.

Zu den Spieltreffen können alle Mitglieder und alle Besucher, die mal reinschnuppern möchten, ihre (Lieblings)Spiele mitbringen. Dadurch sind immer genügend Spiele und Spielgruppen vorhanden, bei denen man mitspielen kann. Umgekehrt ist niemand gezwungen, eigene Spiele zu kaufen und mitzubringen.

Weitere Informationen zum Verein findet ihr an vielen Stellen auf unserer Homepage, gerne könnt ihr uns auch eine Email schreiben.


Vereinsaktivitäten

Neben den Spieletreffen unternimmt unser Verein noch vielfältige Dinge, wie Besuche von Lesungen, Buchmessen, Kino oder Mittelaltermärkten.

Wir veranstalten seit Sommer 2016 regelmäßig Starwars-X-Wing-Turniere. Die neuesten Informationen dazu findet ihr hier: X-Wing .


Geschichte des Vereins

Unser Verein wurde 1993 in Homburg/Einöd als "Einöder Rollenspielverein" Gedankenwelten e.V. gegründet. Die Rollenspielbegeisterung für Spiele wie "Das Schwarze Auge", "Midgard" oder "Dungeons & Dragons", die von den USA nach Europa schwappte, hatte auch uns erfasst. Da diese Spiele sehr kreativ sind und neben "Pen and Paper" sowie meist noch ein paar Würfeln ausschließlich die eigene Vorstellungskraft benötigen, nannte sich der Verein Gedankenwelten.

Seit jeher spielen wir aber auch viele weitere Spiele, zu denen Kartenspiele wie Magic the Gathering, Wizard oder neuerdings Android Netrunner zählen, sowie Brettspiele (von einfach bis hochkomplex) oder Tabletops, das sind Strategiespiele mit Miniaturfiguren. Eine aktuelle Spielauswahl steht als Download zur Verfügung:  Spieleliste_Verein.ods

Die ersten Jahre trafen wir uns im evangelischen Gemeindehaus in Einöd, bis dieses leider abgerissen und durch einen Neubau ersetzt wurde. Seit einigen Jahren haben wir endlich wieder eine geeignete Räumlichkeit für unsere Spieletreffen gefunden, das Haus der Begegnung, ein Mehrgenerationenhaus in Homburg/Erbach. Unserer Vereinssatzung entsprechend bieten wir Spielgelegenheit für alle Spielefreunde, unsere besondere Zielgruppe sind Kinder- und Jugendliche.

Übrigens: Es gibt auch andere Organisationen i.w.S. namens "Gedankenwelten", die man bei der Suche im Internet mit uns dem Namen nach leicht verwechseln kann. Mit allen, die nicht in Homburg/Saar ins Vereinsregister eingetragen sind wie unser "Gedankenwelten e.V." haben wir jedoch nichts zu tun und distanzieren uns vorsorglich von diesen.